Zum Inhalt springen

Demonstration in Berlin(Kubanische Botschaft, Gotlandstraße 15, 10439 Berlin) am 11.07.2024, von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr für die Freiheit der politischen Gefangenen in Kuba, und für die Menschenrechte, für die kubanische Bevölkerung am 3. Jahrestag der Freiheitsdemonstrationen vom 11./12.07.2021.

Die eskalierende Repression in Kuba fordert im Mai 2024, 19 neue politische Gefangene (11 neue Demonstranten von Cienfuegos), womit sich die zahl auf 1.113 erhöht, davon 117 Frauen und 30 Minderjährige. Hiermit einen Bericht von Prisonersdefenders.

Die jüngsten Berichte über die Präsenz eines russischen U-Boots in kubanischen Gewässern haben weltweit Besorgnis ausgelöst. Während einige dies als symbolischen Akt der Stärke ansehen, befürchten andere, dass dies tiefgreifende geopolitische Konsequenzen haben könnte. Dies könnte die Stabilität der Region und die demokratischen Prozesse in Ländern wie Venezuela, Nicaragua und anderen beeinträchtigen. Russische Unterstützung für autoritäre/totalitäre Regimes könnte demokratische Bewegungen schwächen und zu einem Rückgang der politischen Freiheit führen.

Die kubanische Diktatur missachtet nicht nur die Menschenrechte der kubanischen Bevölkerung, sondern bringt die ganze Weltgemeinschaft im Gefahr eines Konfliktes zwischen den beiden Großmächten, wie in Zeiten der Kubakrise. Mehr darüber

Keine Unterstützung mehr für Diktatoren.
Keine Unterstützung mehr für Terroristen.
Reisen Sie nicht nach Kuba.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEGerman